Posts Tagged ‘XING’

Wie man bei XING die Premiummitgliedschaft richtig kündigt

Published by alex on July 9th, 2011 - in Social Media, Web

Jetzt hatte ich doch tatsächlich schon mal meine Premiummitgliedschaft bei XING gekündigt gehabt, das aber irgendwie total vergessen. Und durch einen blöden Klick irgendwo im Bereich “Kündigung” wurde diese wieder negiert. Das ist schon ärgerlich. Nun ja, erstmal ein paar Tage durchschnaufen und dann einen erneuten Versuch starten, mal sehen wie XING die Kündigungsmöglichkeiten online anbietet.

Ich habe es dann auch gefunden, wenn auch nicht auf Anhieb – da sind die Privatsphäreeinstellungen von Facebook ja noch einfacher zu finden…

Um dann auch anderen die Möglichkeit zu bieten, nicht stundenlang rum zu surfen, hier die Anleitung:

(more…)

Goodbye XING – warum ich kündigen werde

Published by alex on July 3rd, 2011 - in Social Media

Lang hab ich das hinausgezögert, gehofft, dass mir XING irgendwann doch was nützen würde…

Aber das hat es nicht… Am Anfang meiner früheren Selbständigkeit hab ich XING (damals noch openBC genannt) schon hin und wieder genutzt, auch bei einigen ganz seltsamen IHK Sommerveranstaltungen war ich dabei, gebracht haben die mir im Nachhinein eigentlich nichts. Von den wenigen Kontakten aus der Zeit bin ich doch freundschaftlich mit einigen gut verbunden. Die XING-Services oder Tools waren mal hilfreich, mal hat sie niemand verstanden und die XING-Aktionäre und Gesellschafter haben sich mehr und mehr um die Aktien als um die Benutzer und Premium-Kunden gekümmert.

Und seit dem letzten Update von XING ähnelt es zu sehr Facebook. Die Kritik wuchs in der Netzgemeinde und je mehr und mehr ich nachdenke, merke ich, dass ich keinen Nutzen als Premiumkunde bei XING mehr habe. Deshalb hab ich vor, meinen Premiumstatus zu kündigen und danach auch mein XING-Profil. Immerhin findet man mich auf diversen anderen Internetplatformen auch viel besser, die Kontaktmöglichkeiten zum Beispiel bei Twitter sind einfacher, schneller und besser.

(more…)

© dem alex sein digitales universum