Wie man bei XING die Premiummitgliedschaft richtig kündigt

Published by alex on July 9th, 2011 - in Social Media, Web

Jetzt hatte ich doch tatsächlich schon mal meine Premiummitgliedschaft bei XING gekündigt gehabt, das aber irgendwie total vergessen. Und durch einen blöden Klick irgendwo im Bereich “Kündigung” wurde diese wieder negiert. Das ist schon ärgerlich. Nun ja, erstmal ein paar Tage durchschnaufen und dann einen erneuten Versuch starten, mal sehen wie XING die Kündigungsmöglichkeiten online anbietet.

Ich habe es dann auch gefunden, wenn auch nicht auf Anhieb – da sind die Privatsphäreeinstellungen von Facebook ja noch einfacher zu finden…

Um dann auch anderen die Möglichkeit zu bieten, nicht stundenlang rum zu surfen, hier die Anleitung:

  1. Online auf www.xing.com mit Benutzernamen und Kennwort einloggen
  2. Unterhalb der Suche rechts oben auf “Hilfe und Kontakt” klicken.
  3. In der Suche “Kündigung” eingeben (da es unter selbst bei den Fragen bei “Premium-Mitgliedschaft” keine Antwort darauf gibt)
  4. Dann auf “Beendigung der Premium-Mitgliedschaft” klicken (und entweder telefonisch bei einer teuren Telefonhotline (01805) anrufen, per E-Mail kündigen oder per Kontaktformular) - ich habe mich für das Kontaktformular entschieden.
  5. Beim Thema “Rechnung und Mitgliedschaft”, danach “Premium-Mitgliedschaft beenden” auswählen und dort den Punkt anklicken, den man für richtig hält. Ich habe “ich generell keinen Nutzen (mehr) in XING sehe” auf die Frage “Ich möchte meine Premium-Mitgliedschaft kündigen, weil …” ausgewählt.
  6. Danach auf “Absenden” klicken und warten…

Im Prinzip kann man auch ganz einfach und schnell direkt das Kontaktformular aufrufen, das erspart die dumme Rumklickerei ;)

Jetzt bin ich gespannt, was für eine Rückmeldung ich erhalte. Ach ja, Google+ in seiner Testphase ist schon für mich der zukünftige Ersatz für XING geworden und wird es auch. Warum bei XING für etwas zahlen, was ich woanders umsonst erhalte und mit mehr Funktionen und mehr Inhalt?! Überlegt euch das mal…

Fortsetzung folgt…


6 Responses

  1. Karsten says:

    Danke für den Hinweis, den ich dank Google+ und der kostenlosen Möglichkeiten von Xing selbst und auch LinkedIn gerade genutzt habe ;-)

  2. Ricarda says:

    Schliesse mich Karsten in allen Punkten an – und danke herzlichst für die Anleitung!

  3. Frederic says:

    Als ich auf die selbe Art wie du gekündigt hatte, bekam ich übrigens eine generierte E-Mail Antwort vom Support: “Möchten Sie [ihre Premium-Mitgliedschaft] beenden, können Sie dies bis 14 Werktage vor Ablauf des bereits bezahlten Zeitraums mit Hilfe eines Schreibens (per E-Mail, Fax oder Post) an uns durchführen.” — Kinners, was glaubt ihr, was ich grade mit dieser E-Mail getan habe? :-D

    Wurde dann aber anstandslos nach meiner darauf folgenden “Ja, ich will wirklich”-Mail auch akzeptiert. Meine Kündigungsgründe sind ähnlich wie deine: Zu wenig Nutzen, zu viel “Trends” hinterherrennen statt eigener Konzepte, zu viel Blabla in den Gruppen.

  4. Chris says:

    Habs auch mal gekündigt, P/L-Verhältnis stimmt da einfach nicht mehr.

  5. Emanuel says:

    Wie heisst das Plugin rechts ? Das brauche ich!

  6. Stefan says:

    Das mit den 14 Tagen ist böse … Danke jedenfalls für die Anleitung.

Leave a Reply to Frederic Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© dem alex sein digitales universum